top of page

Dein Zen Garten



ZEN und dein Kopf kommt zur Ruhe.

Wenn du keinen Garten hast oder keinen Platz in deinem Garten, dann richte dir einen eigenen kleinen Zen Garten ein. In deinem Zuhause oder in deinem Büro, am besten nicht unbedingt auf deinem Schreibtisch. Denn du sollst aufstehen, zu deinem Garten gehen.

Verteile die Sand-/Kieselsteinchen neu. Ziehe mit dem kleinen Rechen möglichst durchgehende Striche. Konzentriere dich auf diese Aufgabe und probiere es immer wieder, mit Geduld und Ruhe wird es dir gelingen. Gib ab und zu eine kleine Blüte dazu. Nein, nicht aus Plastik oder Stoff. Schenke deinem Zen Garten eine lebendige Blume. Der Zen Garten soll lebendig sein.

Du brauchst auch keine Buddha Statue reinsetzen. Nimm, was dein Bauchgefühl sagt. Bedenke, weniger ist mehr. Je mehr du reduzieren kannst, desto ruhiger wird es in einem Kopf. Wenn du dir ein Zen-Set kaufst, dann nimm das aus dem Set, was dir stimmig erscheint.

Sammle eigene Steine mit einem Muster oder Zeichnung, das dich inspiriert. Bleibe bei einer möglichst ungeraden Zahl. Es geht nicht darum, was stimmt oder nicht stimmt, denn es ist dein Garten. Dein Kopf wird es dir danken, dein Geist kommt zur Ruhe. Ich wünsche dir viel Freude mit deinem Zen Garten.


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page